Fahrradzukunft

Startseite

Fahrradzukunft ist eine seit 2006 online erscheinende Zeitschrift.

Zur aktuellen Ausgabe
Nummer 19 · Dezember 2014

Alternative Versionen: PDF · PAPIER

Herausgeber ist der gemeinnützige Verein Fahrradzukunft e. V.

Wir wollen das Fahrrad als Verkehrsmittel fördern.

Die Redaktion besteht ausschließlich aus Ehrenamtlichen. Wir radeln seit vielen Jahren im Alltag. Einige von uns sind in der Fahrradbranche tätig.

Unsere Erfahrung und Sachkenntnis sorgen dafür, dass Sie hier interessante und fundierte Artikel rund um’s Thema Fahrrad finden:

  • Einsatz als Verkehrsmittel
  • Relevante Infrastruktur
  • Technik
  • Transport von Menschen und Gütern

Strategien gegen die Radwegbenutzungspflicht

Beim Bundesweiten Umwelt- und Verkehrskongress (BUVKO) vom 13.03.2015 bis 15.03.2015 in Erfurt geht es diesmal auch um die Frage, wie man effektiv gegen die Benutzungspflicht von Radwegen vorgehen kann. Dazu werden Martin Glas vom ADFC und Bernd Sluka vom VCD am Sonntag, dem 15.3. eine Arbeitsgruppe (SO3) mit dem unscheinbaren Titel »Radwegbenutzungspflicht - Erfahrungsaustausch« leiten. Wir suchen nach Strategien und Anleitungen auch jenseits der bisher eingeschlagenen und oft sehr mühsamen Wege. Wer Erfahrungen hat, dazu beitragen kann oder nur etwas dazulernen will, ist herzlich eingeladen, nach Erfurt zu kommen. Zur Anmeldung

Martin Glas, ADFC München und Bernd Sluka, VCD Bayern

Umfrage: Welches Verkehrsmittel ist das gesündeste?

Wie kommen Berufstätige zur Arbeit? Welchen Einfluss hat die Wahl der Verkehrsmittel auf dem Arbeitsweg auf die Gesundheit Berufstätiger?

Die Geographiestudentin Juliane Kemen beschäftigt sich in ihrer Masterarbeit mit dieser Fragestellung. Mit einer Online-Umfrage möchte Sie einen direkten Zusammenhang zwischen der Nutzung verschiedener Verkehrsmittel auf den täglichen Wegen zur Arbeit und den Krankheits- bzw. Fehltagen Berufstätiger belegen.

Die Umfrage läuft bis zum 31.12.2014.