Fahrradzukunft

Ausgabe 16

September 2013

Diesen Artikel als PDF

Trommelbremsen-Montage an Gabel mit Lowrider-Gewinde

von Andreas Oehler

Trommelbremsen sind eine von der Fahrradindustrie vernachlässigte Spezies. Dementsprechend gibt es kaum Gabeln mit ab Werk angelöteter Lasche, die die Drehmomentstütze der Bremse elegant aufnimmt. Für den Nachrüstfall bleiben nur hässliche Blechschellen, die den Lack ruinieren und zudem oft kein hakelfreies Montieren und Demontieren auf Dauer zulassen.

Bessere Stahlgabeln an Trekking- bzw. Reiserädern sind nun aber oft an Gabelinnen- und außenseite mit Gewinden für die Lowriderbefestigung ausgestattet. Solche innen liegenden Gewinde befinden sich i.A.wenige Zentimeter oberhalb des Endes der Drehmomentstütze der Trommelbremse.

Meine Löung basiert auf einem Stück Edelstahlrohr 10×1 mm. Dieses wird vorsichtig im Schraubstock platt gedrückt, so dass das Ende der Drehmomentstütze mit seinen 2,5 mm Blechdicke mit möglichst wenig Spiel hineinpasst. Das platt gedrückte Röhrchen wird nun auf die Drehmomentstütze gesteckt, alles in die Gabel gesetzt und die Lage der Lowrider-Gewindeöse am Edelstahlrohr angezeichnet. Dort muss nun ein 5mm Loch gebohrt werden, eine passend gefeilte Unterlegscheibe für M5 hineingesteckt, alles ggf. noch etwas entgratet und an die Gabel geschraubt werden. Viel leichter und eleganter wird man eine Trommelbremse nicht montiert bekommen!

Bild 1: SRAM i-brake in Ehren ergraut ohne Schelle montiert
Bild 2: Das flach gedrückte Edelstahlrohr innen an der Lowrideröse verschraubt
Bild 3: Die Drehmomentstütze sitzt mit wenig Spiel im Edelstahlrohr

Zum Autor

Andreas Oehler (42) arbeitet als Maschinenbauingenieur beim Fahrradbeleuchtungshersteller Schmidt Maschinenbau.

Rechtliche Hinweise

Alle Angaben auf dieser Seite erfolgen nach bestem Wissen, jedoch ohne Gewährleistung. Die Autoren und der Verein Fahrradzukunft lehnen eine Haftung für unmittelbare und mittelbare Schäden durch Befolgung oder Nichtbefolgung von auf dieser Seite gegebenen Ratschlägen ab.

Alle Fotos, Grafiken oder Tabellen dieser Seite stammen von den Autoren. Ausnahmen sind gekennzeichnet.