Datenschutzerklärung

Der Verein Fahrradzukunft e. V. als Betreiber dieser Seite fahrradzukunft.de nimmt den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir möchten, dass Sie wissen, welche Daten gespeichert werden und wie wir sie verwenden. Als gemeinnütziger Verein unterliegt Fahrradzukunft den Bestimmungen der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) sowie des Telemediengesetzes (TMG).

Die Seite fahrradzukunft.de erhebt und speichert Protokolldaten, die bei der Nutzung des Webservers automatisch anfallen. Diese Daten, wie z. B. Ihre IP-Adresse dienen lediglich dazu, die von Ihnen aufgerufenen Informationen unserer Homepage an Ihr Endgerät zu übermitteln sowie der Betriebssicherheit unserer Homepage. fahrradzukunft.de wird auf Servern mit Standort Deutschland der Firma netcup GmbH gehostet, welche als Auftragsverarbeiter gemäß Kap. 28 DSGVO fungiert. Die netcup GmbH unterliegt den europäischen und deutschen Datenschutzregelungen und ist nach ISO 27001 zertifiziert.

Wir nutzen jedoch keine Cookies, aktive Inhalte oder Social-Media-Funktionen. Wir verwenden auch keine Tracker, um Ihr Surfverhalten auf unserer und anderen Websites zu erforschen. Die Homepage fahrradzukunft.de ist werbefrei.

Unsere Homepage enthält Verlinkungen auf externe Seiten. Es kann keine Garantie dafür übernommen werden, dass die externen Anbieter die gesetzlichen Datenschutzbestimmungen einhalten.

Mit der Nutzung des Registrierungsformulars unter https://fahrradzukunft.de/registrierung/ willigen Sie ein, dass Ihre dort eingegebenen Daten an uns weitergeleitet und gespeichert werden. Die Übertragung erfolgt verschlüsselt.

Gemäß DSGVO haben Sie ein Recht auf Auskunft, Löschung, Berichtigung und Widerruf ihrer Daten. Wenden Sie sich hierzu bitte an unseren Ansprechpartner für Datenschutz unter datenschutz@fahrradzukunft.de. Sie können außerdem der Nutzung der erhobenen Daten widersprechen. Des weiteren können Sie Ihr Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde wahrnehmen. Des weiteren besteht Ihr Recht auf Datenübertragbarkeit.